DGH Unteropfingen steht kurz vor der Eröffnung!

Alle waren fleißig! Die Handwerker, die ehrenamtlichen Helfer und Vereine. Nun steht das Dorfgemeinschaftshaus kurz vor seiner Eröffnung. Das Haus soll nicht nur den örtlichen Vereinen zur Verfügung stehen, sondern auch für private Veranstaltungen und einem geplanten monatlichen Stammtisch für die Bevölkerung der Gemeinde.
Das DGH besitzt zwei Haupträume, einem Saal mit einer Größe für ca. 100 Personen und einem separaten Raum für die Jugend im Obergeschoss.

Überschaubare Baukosten dank ehrenamtlicher Helfer

DGH UnteropfingenMit dem Fördertopf „Entwicklung ländlicher Raum“ der Landesregierung, die das Projekt mit einem Zuschuss von 40% gefördert hat, entschloss sich der Kirchdorfer Gemeinderat vor 2 Jahren für die Umsetzung der neuen sozialen Mitte im Teilort Unteropfingen. Dank guter Projektierung und Planung des Architekten Geiger aus Pless und fleißigen Handwerkern und ehrenamtlichen Helfer(innen) konnte der Zeitplan eingehalten werden und steht nun kurz vor der Übergabe an die Gemeinde. Durch die Beispielhafte ehrenamtliche Mitarbeit und Engagement der Vereine und Bürger der Gemeinde konnten die Baukosten im Rahmen gehalten werden. Das Haus besitzt zwei Haupträume, einen Saal für ca. 100 Personen mit Andienküche und dem Gruppenraum im OG für die Landjugend.

Für die Vereine

Die Einweihung des DGH ist für das Frühjahr 2017 geplant. Das heißt aber nicht, dass das DGH nicht bereits genutzt werden kann. Alle stehen in den Startlöchern und freuen sich, das Gebäude mit Leben zu füllen. Es wird das Probelokal des über die Region hinaus bekannten Chor ConTakt des Sängerbund Unteropfingen e.V. Ebenso werden unsere Männer der Freiwilligen Feuerwehr aus der Abteilung Unteropfingen das Haus für Ihre Schulungen und Zusammenkünften nutzen. Der Backhausverein, welcher im Querbau zum DGH derzeit ihr Backhaus in Eigenleistung baut, wird bis zu ihrem Einzug ebenfalls das DGH für ihre 14tägigen Zusammenkünfte das DGH nutzen. Die Landjugend wird ihre wöchentlichen Gruppenstunden im OG des Gebäudes abhalten. Natürlich steht das Haus, welches Zentral von den drei Teilgemeinden angesiedelt ist, auch für weitere örtliche Vereine offen.

Monatlicher Stammtisch

Im Gespräch und geplant ist ein monatlicher Stammtisch für Jung und Alt! Er soll allen Bürger dienen,sich in geselliger Runde zu treffen um einen Plausch zu halten, von alten Zeiten zu reden, oder gemeinsam Karten zu spielen. Die Ideen für die Abende sind vielfältig und man darf gespannt sein auf den ersten Stammtisch!

Organisiert und verwaltet widr das Gebäude durch unsere Mitbürgerin Kati Riedel. Sie organisiert und stimmt Termine im DGH ab und ist auch die Ansprechpartnerin für private Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus.

Eine neue soziale Mitte in Unteropfingen ist damit erschaffen! Herzlichen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben!